Rechnungen und Steuerberatergebühren

Silke Knau
Silke Knau

 

Am 12.07.2017 um 19 Uhr im Kaisersaal, Königstraße 155 in Minden erwartet uns wieder ein interessanter Vortrag von Steuerberaterin Silke Knau.

Wie auch beim letzten Vortrag gab es mehr Themenwünsche an sie, als in einen Vortrag untergebracht werden können.

Dieses Mal informiert sie zum Schreiben von Rechnungen und gibt Auskunft über die Zusammensetzung der Gebühren nach der Steuerberater-Vergütungsverordnung.

Wir freuen uns auf einen Vortrag vollgepackt mit wichtigen Informationen und laden Sie herzlich dazu ein.

 

GUT AUFGESTELLT© mit Jana Witten

Jana Witten
Jana Witten

 

Unser nächstes women@business Netzwerktreffen findet am 14.06.2017 Uhr um 19 Uhr im Kaisersaal, Königstraße 155 in Minden statt.

An diesem Abend erwartet uns ein informativer Vortrag von Jana Witten über ihre Arbeit im Bereich der Systemischen Strukturaufstellung (nach SySt®). Zunächst gibt uns Jana Witten eine Übersicht und Informationen über ihr Angebot. Im Anschluss daran - und wenn die Zeit es erlaubt - wird sie mit uns in die Praxis gehen und wir werden eine prototypische Aufstellung erfahren. Alle sind eingeladen, dabei mitzumachen.

 

Aus unserem Netzwerk: Autorenlesungen und Schreibworkshop

Andrea Gerecke
Andrea Gerecke, Foto: Jörg Manegold

„Wow, ist das spannend! Schreib es auf!“ – Workshop an der Stadtbücherei Porta Westfalica

Im Rahmen des Projektes „Junges Schreiben – SchreibLand NRW“ bietet die Stadtbücherei Porta Westfalica eine literarische Werkstatt für junge Leute aus Porta und Umgebung im Alter zwischen elf und 14 Jahren an (Kirchhofsweg 6/unter der Turnhalle, Telefon 0571/791-177). Die Mädchen und Jungen treffen sich zehn Mal im wöchentlichen Rhythmus für jeweils anderthalb Stunden und entwickeln mit der Mindener Krimiautorin und erfahrenen Leiterin von Schreibworkshops Andrea Gerecke eigene Texte unter dem Thema „Wow, ist das spannend! Schreib es auf!“. Start ist am Mittwoch, den 21. Juni, 16 bis 17.30 Uhr. Sobald die Ferien losgehen, wechselt die Uhrzeit am 19. Juli auf 10 bis 11.30 Uhr. Am Ende steht eine Präsentation der vielseitigen Ergebnisse am 23. August 2017, 18.30 Uhr in der Stadtbücherei Porta Westfalica. Der Eintritt ist frei.

Beim Workshop geht es im interaktiven Austausch bei den einzelnen Veranstaltungen darum, spielerisch mit der deutschen Sprache umzugehen und in Einzel- und Gruppenübungen kleine Texte zu erstellen. Verschiedene Genres werden vorgestellt und ausprobiert (Lyrik und Prosa, von der Kurzgeschichte bis zum Roman, vom Märchen bis zu Science Fiction). Die Mädchen und Jungen legen ihre Kreativität an den Tag, werden weiter für das wunderbare Hobby des Schreibens motiviert, sammeln einige praktische Erfahrungen – auch zur Ideenfindung und -umsetzung sowie zum Textvortrag. Vielleicht lässt sich das eine oder andere auch bald einmal veröffentlichen… Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro. Ein weiterer Workshop dieser Art startet in Bad Oeynhausen (ab 7. September) an der dortigen Stadtbücherei.

Weitere Infos auf der Website www.Autorin-Andrea-Gerecke.de.

Weitere Termine mit Andrea Gerecke:

07.6.17, 19.30 Uhr, Stadtbücherei Porta, Porta Westfalica, Lesung Minden-Krimis

24.6.17, 15 Uhr, Zellen-Lesung im ehemaligen Frauengefängnis Lichterfelde, innerhalb des Frauenkrimifestivals der Berliner Mörderischen Schwestern

08.7.17, 19.30 Uhr, musikalische Lesung mit Gisela Posch (Harfe/Gesang), Altes Amtsgericht Petershagen

Aus unserem Netzwerk: Autorenlesung mit Musik

Andrea Gerecke
Andrea Gerecke & Achim Lakatsch, Foto: Karin Jakob

 

Der Verein Windheim No. 2 lädt am Donnerstag, den 27. April 2017, 19:30 Uhr, zu einer ersten Autorenlesung mit Musik ins gleichnamige Kulturcafé ein. Die in Hille lebende Minden-Krimi-Autorin Andrea Gerecke eröffnet diese neue Veranstaltungsreihe.

2011 erschien der erste Fall von Kommissar Alexander Rosenbaum – der ebenso wie die Autorin aus der Hauptstadt stammt. Inzwischen gibt es schon sechs Romane in Folge und ein siebter ist in Arbeit. Dabei spielt neben einem Mord als Auslöser jede Menge Lokalkolorit eine Rolle. Die Autorin will Land und Leuten mit ihren Werken ein Denkmal setzen. Andrea Gerecke stellt Passagen aus ihren Krimis vor, erzählt von der Entstehung solcher fantasievollen Geschichten und beantwortet gern Fragen aus dem Publikum. An ihrer Seite Achim Lakatsch (Gitarre/Gesang), der eigene Kompositionen und alte irische Volksweisen zum Besten geben wird. Die beiden sind ein eingespieltes Team und treten seit Jahren an unterschiedlichsten Orten auf, darunter auch im ausverkauften Berliner Schloss Britz.

Zur Begrüßung gibt es 1 Glas Sekt, das im Eintrittspreis von 9 Euro enthalten ist. Und wie immer werden natürlich auch Leckereien aus dem Backofen und kalte und warme Getränke angeboten.

 

Herzlich Willkommen!

 

Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch im Monat um 19 Uhr im Restaurant "Kaisersaal", Königstraße 155, 32427 Minden. Interessentinnen sind herzlich eingeladen zu einer unserer Veranstaltungen zu kommen und unser Netzwerk kennenzulernen. Neben inspirierendem Austausch in gemütlicher Runde erwareten Sie Vorträge zu interessanten Themen.

Ein kleiner Ausblick auf unsere bereits geplanten Termine:

  • 12.04.2017 – Training im Büroalltag mit Körpercoach Stefana Belunek
  • 12.07.2017 – Wissenswertes zum Thema Abschreibungen von Steuerberaterin Silke Knau
  • 11.10.2017 – Vortrag der Weinexpertin Beate E. Wimmer mit Weinverkostung
  • 08.11.2017 – Lesung der "Minden-Krimi"-Autorin Andrea Gerecke

Nähere Infos werden von unserer Orga-Team-Sprecherin jeweils zeitnah per E-Mail-Einladung bekanntgegeben!

w@b Empfehlungen